Dienstleistungen

Startseite
 

Das Landratsamt hält zur Bekämpfung von Krisen und Großschadenslagen organisatorisch und personell einen Verwaltungsstab für administrative Aufgaben und einen Führungsstab für die Führung der im Einsatz befindlichen operativen Einheiten vor. Der Verwaltungsstab und der Führungsstab des Landratsamtes überprüfen den Aufbau der Krisenorganisation und deren Kommunikationsmittel mit verschiedenen Übungskategorien. Neben Planbesprechungen und Stabsrahmenübungen sind dies Vollübungen mit Einsatzkräften.

In den Stäben wird nach den Vorgaben der Verwaltungsvorschrift VwV-Stabsarbeit gearbeitet. Das im Jahr 2004 eingeführte Stabsmodell ist nicht nur für die Bewältigung von Katastrophen, sondern auch für die Erledigung von allen anderen zeitkritischen Verwaltungsaufgaben, bei denen mehrere Fachbereiche beteiligt werden müssen, ein geeignetes Instrumentarium. Da dieser Vorschrift das von der Innenministerkonferenz gebilligte bundeseinheitliche Stabsmodell zugrunde liegt, ist auch ein länderübergreifendes Krisenmanagement gewährleistet. Ziel der neuen Vorschrift ist es unter anderem, im Ernstfall die Verwaltungsstäbe und Führungsstäbe umgehend einzusetzen, einen einheitlichen Informationsstand der Verantwortlichen und aller Beteiligten zu gewährleisten, aber auch die Bevölkerung und die Medien schnell und umfassend zu informieren.



Zuständige Behörde:
Zivil- und Katastrophenschutz
Landratsamt Ortenaukreis
Sachgebiet Katastrophenschutz
Am Kestendamm 4
77652 Offenburg
Telefon:
Fax:
0781 805 9849
E-Mail:
Kontaktformular



Landratsamt Ortenaukreis
Badstraße 20
77652 Offenburg
Telefon: 0781 805-0
Telefax: 0781 805-1211
E-Mail: