Aktuelles

Startseite
 

Interkulturelles Training für zugewanderte Frauen im Ortenaukreis

07.08.2019

Interkulturelles Training für zugewanderte Frauen im Ortenaukreis

Das Integrationsmanagement im Migrationsamt des Landratsamtes veranstaltete kürzlich einen Workshop zu interkulturellem Training. Dazu wurden zugewanderte Frauen eingeladen, die in Anschlussunterbringungen im Ortenaukreis leben. Der Schwerpunkt des Workshops lag auf dem Thema „Herausforderung Arbeit und Familie in Deutschland“, bei dem konkret die Arbeitswelt, Bildungswege und die Vereinbarkeit von Arbeit und Familie betrachtet und diskutiert wurden. Die Inhalte des Workshops waren speziell auf Frauen ausgerichtet. Eine persische Dolmetscherin unterstütze das Team und machte die Inhalte verständlich. 17 Teilnehmerinnen, überwiegend aus Afghanistan, besuchten das interkulturelle Training und konnten sich über Erfahrungen und kulturelle Werte austauschen. Ziel des Workshops war ein interkultureller Diskurs, bei dem die Frauen interaktiv am Geschehen mitwirkten. Diskussionen, eigene Ansichten und Dialoge waren erwünscht.

Geleitet wurde der Workshop von vier Integrationsmanagerinnen des Landratsamtes, die den Inhalt speziell auf die Bedürfnisse ihrer Kundinnen anpassten. Im Laufe der Kurse erläuterten die Integrationsmanagerinnen das Arbeitsrecht in Deutschland, verschiedene Familienformen, die Rolle der Frau im Laufe der Geschichte und Möglichkeiten in Deutschland Arbeit und Familie zu vereinbaren.

„Die Zukunft der Kinder liegt uns im besonderen Maße am Herzen. Mit dem vermittelten Wissen aber auch mit dem persönlichen Austausch wollen wir die Frauen in Ihren Familien stärken, sie unterstützen unsere Kultur und unsere Werte zu verstehen und Sie ermutigen Ihre Kinder aktiv am Integrationsprozess zu begleiten“, so die Leiterin des Sozialdienstes im Migrationsamt, Natascha Kaiser.

Die Rückmeldungen der begeisterten Frauen waren sehr positiv. Sie wünschen sich künftig weitere Veranstaltungen dieser Art, da es für sie ein wertvoller Informationsgewinn und Austausch war. In diesem geschützten Rahmen durften Sie Ihre persönliche Meinung äußern, was für einige Frauen eine neue Erfahrung war. In ihren Herkunftsländern war dies teilweise nicht ohne Konsequenzen und Gefahr möglich.

Am Ende der Veranstaltung bedankte sich Natascha Kaiser bei den interessierten Frauen mit einem Teilnahmerzertifikat und bei ihren engagierten Kolleginnen mit einer Rose. “Ohne den Einsatz der Dolmetscherin, die strukturierte Planung und motivierte Durchführung der Kolleginnen aus dem Integrationsmanagement wäre ein solcher Workshop nicht so erfolgreich gewesen.“ resümierte Natascha Kaiser.

Am Ende der Veranstaltung bedankte sich Natascha Kaiser bei den interessierten Frauen mit einem Teilnahmerzertifikat und bei ihren engagierten Kolleginnen mit einer Rose.

Landratsamt Ortenaukreis
Badstraße 20
77652 Offenburg
Telefon: 0781 805-0
Telefax: 0781 805-1211
E-Mail: